6 Tipps für die Auswahl von Led-Schienenleuchten für Museen und Galerien

Warum müssen Sie für Museen oder Galerien die RICHTIGE Schienenbeleuchtung auswählen?

Die Beleuchtung spielt eine entscheidende Rolle dabei, die Besucher durch ihr Museums- oder Galerieerlebnis zu führen.
Sobald ein Besucher die Außenfassade sieht, beginnt die Reise.

Warum spielt Schienenlicht in Museen oder Kunstgalerien eine Schlüsselrolle?

  • Damit kann die Stimmung des Ausstellungsraums verändert werden.
  •  Es kann verwendet werden, um den Blick auf atemberaubende Kunstwerke und Skulpturen zu lenken;
  • Dimmfunktion: Durch das subtile Spiel von Licht und Dunkelheit kann der Weg des Besuchers vom Eingang zum Ausgang geleitet werden.
  • Verwenden Sie Akzentbeleuchtung mit Schienenlicht und starken Hell-Dunkel-Kontrasten.

Warum ist zoombares Schienenlicht in Museen oder Kunstgalerien beliebt?

ZOOMBARE STRAHLWINKEL Funktion:

Dank der Vielzahl der verfügbaren Abstrahlwinkel können Designer und Kuratoren jeden gewünschten Effekt erzielen, sei es die Hervorhebung eines kleinen Objekts auf einem Sockel oder die Beleuchtung einer großen Skulptur oder Installation. Das zoombare Schienenlicht kann den Typ des gleichen Lichts beibehalten und verschiedene Abstrahlwinkel liefern, wie 10 ~ 60 Grad, oder 10~70 Grad Museen und Galerien als einheitliche Räume erhalten.

zoombares Schienenlicht für Galerie
Wall Washer Schienenleuchten für Galerie
  • Schmale Spots liefern hochintensives Licht über größere Entfernungen. In einem abgedunkelten Ausstellungsraum kann durch schmale Lichtstrahlen Spannung erzeugt werden, die den Blick der Besucher auf die ausgestellten Stücke lenkt.
  • Der breite Abstrahlwinkel dient der Beleuchtung größerer Kunstwerke und verleiht dem Raum ein großzügigeres Aussehen.
  • Die unterschiedlichen Abstrahlwinkel der Schienenbeleuchtung können an die Größe des zu beleuchtenden Objekts angepasst werden.

Warum ist formbares Schienenlicht auch für Schienenlichtprojekte in Museen beliebt?

Formbares LED-Schienenlicht Funktion:

  • Kurzer Hub, große Brennweite;
  • Einstellbare Form, Größe und Schärfe des Lichtflecks;
  • Einstellbarer Lichtfleck durch Einfügen von lichtblockierenden Bildern, einschließlich Kreis, Quadrat, Rechteck, Parallelogramm, Trapez, Raute, Halbkreis, Dreieck und jedem anderen unregelmäßigen Viereck;
  • Hochwertige Verarbeitung, keine Defokussierung und kratzfest;
formbares Schienenlicht für Museen

Warum ist die Dimmfunktion für Lichteffekte in Museen oder Kunstgalerien wichtig?

  • Durch Gruppendimmung wird eine gedämpfte Stimmung erzeugt, die den Besucher näher an das ausgestellte Objekt heranführt;
  • Durch individuelles Dimmen wird der Blick des Besuchers auf ein bestimmtes Objekt gelenkt, dem hervorgehobenen Objekt wird aber auch Kontext und Tiefe verliehen.
  • Geringe Kontraste sind ideal, um einen hellen und luftigen Raum zu schaffen, der die Besucher anzieht und ihnen ermöglicht, den gesamten Bereich zu erkunden.
  • Hohe Kontraste lenken den Besucher auf die wichtigsten Brennpunkte im Raum und sorgen für ein eher „theaterähnliches“ Erlebnis.
1-10 V Dimmbare Schienenleuchten

Warum empfehlen wir die Wahl einer professionellen Schienenlichtanwendung für Museen oder Kunstgalerien?

Was ist der Unterschied zwischen kommerziellem Schienenlicht und Museums-Schienenlicht:

  • Der Unterschied zwischen den Scheinwerfertypen;
  • Der Unterschied in der Lichtfarbqualität;
  • Der Unterschied liegt in der Dimmfunktion;
  • Der Unterschied zwischen Lichtänderungen und Lichtsteuerungsanpassung;
  • Auch in anderer Hinsicht, wie etwa hinsichtlich Verarbeitungsqualität, Garantiedauer etc., werden an professionelle Ausstellungslampen höhere Anforderungen gestellt.
Schienenleuchten für Museen

Wie wählt man das richtige LED-Schienenlicht für ein Museum oder eine Kunstgalerie aus?

  • Zoombare Strahlwinkelfunktion: Designer und Kuratoren können jeden gewünschten Effekt erzeugen, z. B. Narrow Spot, Spot, Wall Washing;
  • Dimmen des Schienenstrahlers mit DALI, 0–10 V, 1–10 V und Triac DIM. Mittlerweile können Sie das Dimmen auch über einen Drehknopf direkt in Ihrer Hand steuern und so eine gedämpfte Stimmung erzeugen, die den Besucher näher an das ausgestellte Objekt heranführt.
  • Die Einheit gleichartiger Lichtarten kann den Frieden im Weltraum bewahren;
    Passen Sie je nach den Anforderungen der Szene verschiedene optische Zubehörteile an, beispielsweise eine weiche Linse, Waben, einen Blendschutz usw.
  • Die Farbwiedergabe ist ein wichtiger Faktor, der bei der Beleuchtung von Museen und Galerien berücksichtigt werden muss. Am besten ist Ra>90/95.
  • Durch die Einführung farblich abstimmbarer LEDs haben Kuratoren und Designer eine größere Vielseitigkeit bei der Stimmungserzeugung erreicht.
zoombare Stromschienenleuchten
Zubehör für Schienenleuchten